die bergsteigerschule

wilder kaiser

Der Bergführer 

und Alpi­nist Adi Huber hat die Berg­stei­ger­schu­le Wil­der Kai­ser am Hans-Ber­ger-Haus 1968 gegrün­det und die­se mit sei­ner umfas­sen­den Kom­pe­tenz und Weit­sicht geleitet.Seit über 50 Jah­ren ist die Berg­stei­ger­schu­le Wil­der Kai­ser nun hier fest ver­wur­zelt. In klei­nen Grup­pen bie­ten wir ein umfas­sen­des Aus­bil­dungs­pro­gramm für Fels­klet­tern und Klet­ter­stei­ge an. Wir neh­men die Ver­ant­wor­tung für die Sicher­heit unse­rer Gäs­te sehr ernst, bewe­gen uns mit öko­lo­gi­schem Gewis­sen in der Natur und schät­zen den Menschen.

Tom Rinner 

Berg­füh­rer und Höhen­ar­bei­ter. Sei­nem Füh­rungs­stil ver­dankt die Berg­stei­ger­schu­le Wil­der Kai­ser seit über 30 Jah­ren, dass Ber­ge nicht nur bestie­gen und Rou­ten bezwun­gen, son­dern auch erlebt werden. 

Unsere Kurse

werden aufbauend im Boulderraum, einem Blockfeld (hausnaher Klettergarten), in Klettergärten, gesicherten Übungskletterrouten und in den bekannten Kaiserrouten durchgeführt. Theoretisches Wissen wird hauptsächlich im Gelände vermittelt.

Wir versuchen, euch die Berge möglichst praktisch nahezubringen. Unsere Erfahrung mit Mensch, Berg und Wetter ist so groß, dass wir auch bei schwierigen Witterungsbedingungen Wissen vermitteln und Freude am Hiersein schenken können.

Wir vermeiden lähmenden Leistungsdruck und bringen euch Klettern im Einklang mit euren Voraussetzungen und durch Freude an Natur und Bewegung näher.

Wir schulen maximal 3 – 4 Personen pro Bergführer, um die optimale Betreuung und Sicherheit zu gewährleisten.

Ausrüstung kann gestellt werden.

Felsklettern 1 

Für den Aus­bil­dungs­kurs I sind kei­ne alpi­nen Grund­kennt­nis­se nötig. Ihr soll­tet jedoch über die kör­per­li­che Fit­ness für 4- bis 6‑stündiges Berg­ge­hen und Bewe­gen in der Natur ver­fü­gen. „Fels­klet­tern I“ ver­mit­telt siche­res Gehen im weg­lo­sen Gelän­de, Klet­ter­übun­gen, Üben der Klet­ter­steig­tech­nik, Abseil­übun­gen, Klet­tern bis zum Schwie­rig­keits­grad III. Kno­ten­leh­re, Stand­platz­bau. Siche­rungs­tech­nik und Aus­rüs­tungs­leh­re bau­en soli­des alpi­nes Grund­wis­sen auf und flie­ßen in die prak­ti­schen Klet­ter­übun­gen mit ein. 

5 Kurs­ta­ge, 6 Nächte

14.07. – 20.07. und 04.08 – 10.08. (So.-Sa.)

Kos­ten

€ 736 zzgl. € 324 Voll­pen­si­on = € 1060

3 Kurs­ta­ge, 4 Nächte

14.07. – 18.07. und 04. – 08.08. (So.-Do.)

Kos­ten

€ 464 zzgl. € 216 Voll­pen­si­on = € 680

Felsklettern II 

Die­ser Kurs ist eine opti­ma­le Vor­be­rei­tung für selb­stän­dig durch­ge­führ­te Klet­ter­tou­ren im alpi­nen Gelän­de. Vor­aus­set­zung ist das Aus­bil­dungs­ni­veau von Fels­klet­tern I bzw. siche­rer Vor­stieg im Schwie­rig­keits­grad III. Fels­klet­tern II soll siche­res Vor­stiegs­ver­hal­ten bis Grad IV ver­mit­teln. Stand­platz­bau, Sicherungs‑, Seil- und Ber­ge­tech­nik, alpi­nes Ver­hal­ten und Tou­ren­pla­nung wer­den euch vom Berg­füh­rer in prak­ti­schen Übun­gen vermittelt. 

5 Kurs­ta­ge, 6 Nächte

21.07.–27.07. und 28.07.–03.08. (So.-Sa.)

Kos­ten

€ 736 zzgl. € 324 Voll­pen­si­on = € 1060

3 Kurs­ta­ge, 4 Nächte

21.07.–25.07. und 28.07.–01.08. (So.-Do.)

 

Kos­ten

€ 464 zzgl. € 216 Voll­pen­si­on = € 680

Klettersteig Training

Viele Klettersteige sind im alpinen Gelände entstanden und ziehen sportliche Bergwanderer und Bewegungshungrige in ihren Bann. Zu Recht, denn Klettersteigklettern ist eine spektakuläre Facette des Bergsportes, wird aber gemessen an den Ansprüchen häufig unterschätzt. Damit ihr Bewegung und Natur im Klettersteig sicher genießen könnt, bieten wir Klettersteigtraining an.

Klettersteig Basics 

Unser Basis­trai­ning setzt die ent­spre­chen­de Kon­di­ti­on für 4- bis 6‑stündiges Berg­ge­hen und Beweg­lich­keit vor­aus. In zwei Tagen könnt ihr die fach­ge­rech­te Hand­ha­bung des Klet­ter­steigs­ets und Grund­la­gen im siche­ren Klet­ter­steig­ge­hen erlernen. 

2 Tage

19.07.–21.07. und 02.–04.08. (Fr.-So.)

Kos­ten

€ 382 zzgl. € 108 Voll­pen­si­on = € 490

Privat Bergführer

Sicher am Weg 

Ihr könnt euch euren Berg­traum bei uns selbst gestal­ten. Ihr bestimmt euer Pro­gramm und defi­niert euer Leis­tungs­ni­veau.

Genuss­klet­tern – in den von euch aus­ge­wähl­ten Kai­ser­rou­ten bis zum Schwie­rig­keits­grad V.

Indi­vi­du­el­le Aus­bil­dung – mit eurem Seil­part­ner, abge­stimmt auf euer Kön­nen.

Fami­li­en­klet­tern – Eltern und Kin­der wer­den vom Pri­vat­berg­füh­rer geschult. Genießt ein span­nen­des Berg­aben­teu­er mit der Familie 

Tages­satz

(nach Ver­ein­ba­rung)

€ 490.- pro 1 – 2 Personen

bis Schwie­rig­keits­grad V

Tages­satz Berg-Wan­der­füh­rer

€ 270.- pro Per­son oder Grup­pe bis 6 Personen

Klein
Gedrucktes

Anmeldung 

Ganz­jäh­rig über das Reser­vie­rungs­for­mu­lar oder per E‑Mail an ­info@hansbergerhaus.at oder tele­fo­nisch unter +43 5372 62575.
Wir haben kein auto­ma­ti­sches Buchungs­sys­tem, eure Anfra­gen wer­den von uns per­sön­lich bear­bei­tet und beant­wor­tet. Eure Anmel­dung wird von uns bestä­tigt. Ihr erhal­tet eine Rech­nung per E‑Mail.

Bezahlung: 

Nach Erhalt der Rech­nung über­weist bit­te eine Anzah­lung von €120,00 pro Per­son. Nach Ein­gang der Anzah­lung ist die Buchung ver­bind­lich. Der Rest­be­trag ist bis 2 Wochen vor Kurs­be­ginn auf unser Kon­to zu überweisen. 

Stornierung: 

Bei Rück­tritt bis 4 Wochen vor Kurs­be­ginn kei­ne Stor­no­ge­bühr. 4 bis 2 Wochen vor Kurs­be­ginn die Anzah­lung von € 120,00. Rück­tritt ab 2 Wochen vor Kurs­be­ginn 50 % des Kurs­bei­tra­ges. Bit­te ver­stän­digt uns im Stor­no­fall sofort, um den Scha­den zu begrenzen. 

Gepäcktransport: 

Für Teil­neh­me­rIn­nen von Wochen­kur­sen und bei län­ge­rem Auf­ent­halt nur nach Abspra­che und in Ver­bin­dung mit unse­ren Hüt­ten­ver­sor­gungs­fahr­ten ab dem Lager­ge­bäu­de am Nord­por­tal des Kai­ser­tal­tun­nels möglich. 

Haftung: 

Die Berg­stei­ger­schu­le Wil­der Kai­ser tritt als Ver­mitt­ler auf und über­nimmt kei­ne Haf­tung für Unfälle.